ADVERTORIAL

Durchbruch in der Falten-Reparatur

Neue, einfache Methode für zu Hause

Veröffentlicht am

Köln, Deutschland --- Ein junges Forscherteam aus dem Westen Deutschlands hat eine spektakuläre Formel zur Falten-Reparatur gefunden: Fältchen und tiefe Falten lassen sich endlich sofort und einfach zu Hause reparieren.

Die Biologin Dr. Marietta Voß hat nicht nur die Entwicklung der innovativen Formulierung wissenschaftlich begleitet, sondern diese auch an sich selbst getestet: “Die Ergebnisse haben meine Erwartungen weit übertroffen. Ab der ersten Anwendung konnte ich zusehen, wie kleine Fältchen unsichtbar wurden. Bei den tieferen Falten hat es etwas länger gedauert. Nach einer knappen Woche waren auch sie kaum mehr zu sehen.”

Die innovative Formel zielt vor allem auf ein körpereigenes Protein in der Tiefe der Haut ab, das mit zunehmendem Alter abnimmt. Wissenschaftler hatten schon vor einiger Zeit entdeckt, dass ein Mangel dieses Proteins die Zellalterung beschleunigt und unsere Haut alt aussehen lässt.

“Wenn die Zellerneuerung nicht mehr so gut funktioniert, dann klappt es auch mit der Hauterneuerung nicht so, wie es für ein stets frisches Hautbild nötig wäre. Man könnte salopp sagen: Zellen schlapp, Haut schlapp,” erklärt Dr. Voß und fügt hinzu:

“Wir haben mit unserer Formel einen Weg gefunden, um diesen Prozess auszubremsen: Die Hautzellen verhalten sich dadurch quasi so, als wären sie wieder 20.”

Sogar Dermatologen und Schönheitschirurgen waren bei der Präsentation der verblüffenden Ergebnisse sprachlos. Denn dieser Durchbruch ist tatsächlich einzigartig: Die völlig schmerzfreie, einfache, effektive und wissenschaftlich fundierte Falten-Reparatur für zu Hause dauert nur 1 Minute täglich.

An einem Punkt ihrer Präsentation zeigte Dr. Voß eine Grafik mit einem erstaunlichen Ergebnis: 94% der Anwender*innen fühlen sich wieder wohl in ihrer Haut. (*Einzelergebnisse können variieren) “Doch das Faszinierendste überhaupt ist, dass viele Anwender*innen mindestens 10 Jahre jünger geschätzt werden,” ergänzte sie. (*Einzelergebnisse können variieren)

Nach ihrer Präsentation wurde die Wissenschaftlerin mit Fragen nach mehr Informationen regelrecht bombardiert. Dr. Voß verriet, dass das Forscherteam ein kurzweiliges Video zur Wirkweise und einfachen Anwendung der neuen Methode produziert hat.

Wenig später war das Video im Web zu sehen, und die Resonanz war überwältigend. Eine Zuschauerin reagierte so: “Ein sehr überzeugendes Video. Die neue Anti-Falten-Methode fasziniert mich sehr, und ich werde sie definitiv ausprobieren.”

Klicken Sie hier, um das Video kostenlos anzusehen

faltenfreialtern

Verständlicher Weise löste das Video eine Kontroverse in Fachkreisen aus, besonders unter Schönheitschirurgen. Eine Dermatologin kommentierte: “Wenn die neue Methode wirklich so gut funktioniert wie behauptet, dann wird das nicht spurlos an Schönheitschirurgen vorbei gehen. Denn wer würde nicht so etwas Einfaches, Sicheres und Effektives bevorzugen, das auch noch zu Hause angewendet werden kann? “

Präsentation hier ansehen

Dr. Marietta Voß, Diplom-Biologin

Dr. rer. nat. Marietta Voß ist Jahrgang 1960 und Mitglied des Forschungsteams beim renommierten, biozertifizierten und europaweit tätigen Unternehmen BodyFokus. Ihren nahezu 30-jährigen Erfahrungsschatz über das Zusammenwirken von Molekülen, Zellen und Geweben hat die medizinisch beschlagene Biologin auch in die Entwicklung der neuen Methode zur Falten-Reparatur eingebracht.

Mehr erfahren über Dr. Marietta Voß…

Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit deren Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.